Geschichte

"Das einzig Beständige ist der Wandel" ( Heraklit)

1914 kaufen die Eheleute Alois und Maria Kiefer, das heute ca. 300 Jahre alte Schwarzwaldhaus.

1929 bewirten Sie die ersten Gäste im "Holzer Kreuz", um sich den Lebensunterhalt aufzubessern. In den darauffolgenden Jahren wurden einige Zimmer mit Frühstück und Halbpension angeboten. Gemeinsam haben Sie fünf Töchter und einen Sohn, Werner. Da die Straße noch nicht ausgebaut war und noch nicht viele Autos fahren, werden die Gäste mit der Pferdekutsche am Bahnhof abgeholt.

1958 heiratet Werner seine Anneliese. Sie beiden führen  das "Holzer Kreuz" mit 5 Gästezimmern weiter. Während der Vater im Wald arbeitet  und die Landwirtschaft betreibt, erzieht Anneliese Ihre 7 Kinder, 5 Töchter und 2 Söhne. Auch damals besuchen die Gäste das "Holzer Kreuz" immer wieder und wurden zu Stammgästen & Freunden.

1991 übernimmt Thomas, als ältester Sohn, mit seiner späteren Frau, Ilona das "Holzer Kreuz". Sie bekommen zwei Töchter Vanessa und Alisa.

Auch Thomas bleibt weiter berufstätig. Durch familiäre & berufliche Umständen gaben wir die  Landwirtschaft 2013 auf. Heute weiden Gastvieh in den Sommermonaten die Weiden, damit die landwirtschaftlichen Flächen nach wie vor genutzt werden. Ich, Ilona betreue unsere Gäste gerne mit Herz & Leidenschaft und kümmer mich um das Haus. In den darauffolgenden Jahren haben wir versucht uns stetig weiterzuentwickeln ohne aber den Charakter des Schwarzwaldhauses von damals zu verlieren. Noch heute ist das "Holzer Kreuz"  eine Vesperstube ... aus den damaligen Zimmern mit fl.Wasser & Toilette auf dem Flur, wurden zeitgemäße Gästezimmer und Ferienwohnungen.

2010 seit diesem Jahr sind wir beständig dabei unsere Gästezimmer und Ferienwohnungen zu renovieren.

2012 Zur Nachhaltigkeit haben wir eine Hackschnitzelheizung eingebaut so daß wir in Zukunft unser Haus klimaneutral heizen können... Der gemütliche Kachelofen in der "Stube" heizen wir wie "amig" mit Stückholz.

2016  25 Jahre "Holzer Kreuz" mit Thomas & Ilona. Auch wir blicken nun stolz auf die vergangenen Jahre zurück. Viele Stammgäste die zu Freunden wurden bereichern heute unser Leben.

2017 Mit Alisa und Ihrer Familie hat bereits die 4. und 5.Generation Ihr zuhause im Holzer Kreuz gefünden.

2018 " Das einzig Beständige ist der Wandel" (Heraklit) . Ab diesem Jahr müssen wir leider unsere Öffnungszeiten für unsere Vesperstube verkürzen... Der Mangel an Mitarbeiter zwingt uns leider zu diesem Schritt. Gerne möchten wir aber auch in Zukunft unser "Kleinod" für Sie aufrechterhalten ." Wer immer glücklich sein will, muss sich ständig verändern" (Konfuzius)  In diesem Sinne, sind wir glücklich wenn wir auch weiterhin, im Rahmen unserer Möglichkeiten, für Sie da sein zu dürfen...Seit Weihnachten 2018 freuen wir uns über das neu restaurierte Frühstücksbüffet.

2019  90 Jahren ist das "Holzer Kreuz" nun jung. Unser Leitspruch seit Beginn unserer Übernahme: " Es ist eine Kunst klein zu bleiben"  gilt auch heute noch für uns. Gerne sind wir für unsere Gäste da und versuchen immer unser Bestes zu geben. Unser Wunsch weiterhin ist, im Holzer Kreuz eine Atmosphäre des Wohlfühlens aufrecht zu erhalten und dabei persönlich für unsere Gäste da sein zu können...im kleinen & feinen Rahmen!

2020  was für ein Jahr! Lang konnten wir keine Gäste beherbergen.... aber dann, endlich war es soweit, gegen Ende Mai durften wir unser Haus wieder öffnen. Mit großer Freude haben wir unsere Gäste & Freunde wieder willkommen heißen dürfen. Auch diejenigen die nicht kommen konnten, haben uns mit Ihren Anrufen und Mails den Rücken gestärkt, so daß wir immer mit Zuversicht in die Zukunft blicken konnten. Vielen Dank dafür!! Natürlich waren wir auch  dieses Jahr nicht ganz untätig und haben in unserer Ferienwohnung Kornblume eine neue moderne Küche eingebaut. In unserer Gaststube haben wir ein Stückchen Vergangenheit wieder ans Licht geholt...durch die Freilegung einer alten Wohnwand haben wir unserer "gute Stube" wieder ein wenig aus der "guten alten Zeit" zurückgegeben. Und auch unsere Tochter Vanessa hat mit Ihrer Familie im Holz Ihr Nest gebaut.

2021  trotz der schwierigen Zeit durch Corona, möchten wir an unserem Prinzip für Nachhaltigkeit festhalten und installieren diesen Frühling eine Photovoltaikanlage auf unser Dach. Unsere Gästezimmer Margerite und Veilchen haben wir durch kleine Umbauten noch ein wenig praktischer gemacht.


Aktuelle Infos...

Im Moment sind keine Test notwendig...
weder für die Gastronomie im Innenbereich noch für unsere Hausgäste!
Gerne planen wir mit IHNEN ihre Auszeit ... wir freuen uns über Ihren Anruf unter  07673 286 oder schreiben Sie uns. Natürlich mit problemloser Stornierung sollten Sie die Reise aufgrund der aktuellen und immer neu bewerteten Situation nicht antreten können.
 Freie Termine für August finden sie  in unseren  Belegungskalender  (z.B.21.08.- 29.08. 1-Raum Ferienwohnung Kornblume )
Für weitere Lückenfüllerangebote einfach mal hier reinschauen
... Wir sagen DANKE & freuen uns natürlich über weitere gute Bewertungen 
 

Wir sind für Sie da...

 
 
Weihnachten -  bis 24. Oktober 
 
 
Montag, Dienstag, Freitag, Samstag 14 -18 h (keine Gruppen)
Vesper warm&kalt, Kaffee & Kuchen durchgehend bis 17.30h
21.08. bis einschl.29.08.2021 Stüble geschlossen  
Samstag, Sonntag 8 -10.30 h Landfrühstücksbüffet,
 
1.und 3. Sonntag im Monat 11.30- 14.30 h 
- Mittagstisch - 
Termine:
1.und 15.August
5.und 19.September
3.und 17.Oktober
Reservierung unter: 07673 286 oder per Mail an info@holzerkreuz.de
(Reservierungen per Mail gelten erst nach unserer Antwort als bestätigt)
 
Keine Kartenzahlung möglich !!
 
GastHaus Holzer Kreuz
Thomas Kiefer
Holz 9
79677 Fröhnd
Telefon 07673/286
Telefax 07673/889912

info@holzerkreuz.de

Admin Login


by Datacreate Asal